Südafrika Premium Sonderreise - 16 tägige Rundreise 23

2022-07-21 04:07:13

Afr Elefantenherde PS
Afr Giraffe mit Jungtier PS
Ureinwohner
cape-town-1562907 Miller
löwe Miller
helicopter-1218974 Miller
SÜDAFRIKA


Reiseverlauf
1. Tag: Freitag, 13.10.2023 Leipzig – Istanbul - Johannesburg 
Flug am Abend mit der Turkish von Leipzig via Istanbul nach Johannesburg. Ankunft am nächsten Vormittag.

9. Tag: Samstag, 21.10.2023 Knysna – Oudtshoorn (F) 
Über George und den Outeniqua-Pass erreichen Sie die Halbwüste Kleine Karoo. Hier liegt das Städtchen Oudtshoorn, das vor allem für die Straußenzucht bekannt wurde. Zu Anfang des 20. Jahrhunderts verdienten die Züchter Vermögen mit Straußenfedern und konnten sich prachtvolle Villen bauen. Nördlich von Oudtshoorn besuchen Sie die Cango Caves, gefolgt von einem Rundgang und Mittagessen auf der Cango Straussenfarm. In diesem Höhlensystem sehen Sie schöne Tropfsteinformationen. Übernachtung im Queens Hotel o.ä.

2. Tag: Samstag, 14.10.2023 Johannesburg - Hazyview (A) 
Ankunft in Johannesburg am Vormittag. Empfang durch Ihre örtliche Reiseleitung und Weiterfahrt nach Hazyview. Der Rest des Tages steht Ihnen zum „Ankommen“ zur freien Verfügung. Übernachtung im Sanbonani Resort o.ä.

10. Tag: Sonntag, 22.10.2023 Oudtshoorn – Hermanus (F) 
Über den Tradouw Pass erreichen Sie Swellendam, drittälteste Stadt des Landes, mit schöner Architektur im kapholländischen und viktorianischen Stil. Durch die Overberg Region geht es dann nach Hermanus an der Walkerbay. Der Ort ist vor allem für seine ausgezeichneten Möglichkeiten zur Walbeobachtung bekannt. Übernachtung im Windsor Hotel o.ä.

3. Tag: Sonntag, 15.10.2023 Hazyview: Panorama Route (F/A) 
Heute besuchen Sie die weltbekannte Panorama Route. Sie führt zum Blyde River Canyon, mit ca. 26 km Länge und an einigen Stellen bis zu 800 m Tiefe, eine der spektakulärsten Landschaften Südafrikas und der drittgrößte Canyon der Welt. Die „Three Rondavels“, drei gewaltige runde Felsen, bieten ein fantastisches Fotomotiv und erscheinen je nach Sonnenstand in unterschiedlichen Farben. Eine durch Flusserosion seltsam gebildete Gesteinsformation sind die Bourke‘s Luck Potholes. Vom „God‘s Window“ (wetterbedingt) schließlich haben Sie einen herrlichen Blick über Mpumalanga. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Montag, 23.10.2023 Hermanus – Kapstadt (F) 
Am Vormittag Zeit zur freien Verfügung in Hermanus zum Wale beobachten (Bootsausflüge wetterbedingt nur vor Ort buchbar). Gegen Mittag Fahrt über die Küstenstraße entlang der False Bay nach Kapstadt zum Hotel. Übernachtung im Signature Lux Waterfront Hotel Kapstadt o.ä.

4. Tag: Montag, 16.10.2023 Hazyview: Krüger Nationalpark (F/A) 
Ganztägige Wildbeobachtungsfahrten mit offenen Safari Fahrzeugen durch den Krüger Nationalpark. Der Park bedeckt eine Fläche von ca. 20.000 km², das entspricht in etwa der Größe von Rheinland-Pfalz und liegt in einer Buschsavanne. Er ist eines der größten Natur- und Wildreservate der Erde mit einem einzigartigen Wildbestand. Gehen Sie auf die Suche nach den „Big Five“ (Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn) oder halten Sie Ausschau nach den zahlreichen, verschiedenartigen Vögeln, die hier zuhause sind – hier können Sie von Ihrem Safari Fahrzeug aus Afrikas Tierwelt hautnah beobachten. Übernachtung wie am Vortag.

12. Tag: Dienstag, 24.10.2023 Kapstadt: Weinanbaugebiet (F/M) 
Auf einer Stadtrundfahrt tauchen Sie heute Vormittag ein in den Ort, wo 1652 alles begann. Teils zu Fuß, teils mit dem Bus erkunden Sie das Zentrum der Stadt. Sie erleben die farbenprächtige Fröhlichkeit des malayischen Viertels, wo sich ein buntes Haus an das andere reiht, Sie bummeln durch Companys Garden, dem ersten Gemüsegarten am Kap und besuchen das South Africa Museum. Es empfiehlt sich eine Auffahrt auf den Tafelberg. Von hier oben genießen Sie einen unvergesslichen Blick auf die Stadt und die Umgebung (nicht im Preis inklusive, da Möglichkeit zur Auffahrt wetterabhängig). Danach werden Sie den Kirstenbosch Botanischen Garten der Stadt besuchen.

5. Tag: Dienstag, 17.10.2023 Hazyview – Pretoria (F/A) 
Fahrt nach Tshwane, dem früheren Pretoria und Hauptstadt des Landes. Die Stadt mit etwa 1 Million Einwohner wurde großzügig mit zahlreichen Parks und breiten Straßen angelegt. Sie besichtigen das Voortrekker Denkmal, ein riesige Granitgebäude, das zum Gedenken an die Pioniere errichtet wurde. Im Zentrum, nahe dem Church Square, von dem aus sich die Stadt einst ausbreitete, besuchen Sie das Paul Krüger Haus. In dem originalgetreu möblierten Haus, lebte der Präsident der Republik Transvall von 1884 bis 1901. Nicht weniger beeindruckend sind die Regierungsgebäude am Meintjieskop-Hügel. Auf dem Rasen davor wurde Mandela 1994 vereidigt. Ankunft im Hotel am Nachmittag, der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Court Classique Suite Hotel, Pretoria o.ä.

13. Tag: Mittwoch, 25.10.2023 Kapstadt: Kap der Guten Hoffnung (F) 
Tagesausflug in die Weinanbaugebiete rund um Kapstadt mit Wein- und Käseprobe in Fairview, dem Besuch von Franschhoek mit Besichtigung des Hugenotten Denkmals und des Museums. Eine zweite Weinprobe erwartet Sie beim Besuch des Städtchens Stellenbosch. Mittagessen unterwegs. Am späten Nachmittag Rückkehr nach Kapstadt. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Mittwoch, 18.10.2023 Pretoria – Johannesburg – Port Elizabeth (F) 
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Port Elizabeth –Dort werden Sie von Ihrer neuen, Deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen. Anschließend unternehmen Sie eine orientierende Stadtrundfahrt. Übernachtung im Paxton Hotel o.ä

14. Tag: Donnerstag, 26.10.2023 Kapstadt (F/A) 
Ein ganztägiger Ausflug führt Sie entlang idyllischer Küstenorte über den faszinierenden Chapman’s Peak Drive zum Kap der Guten Hoffnung. Den südwestlichsten Punkt Afrikas hat Bartolomeu Diaz 1488 als erster Europäer umrundet und es Kap der Stürme getauft. An der Kapspitze, dem Cape Point, haben Sie Zeit zum Leuchtturm zu gehen und einen atemberaubenden Blick auf den Ozean zu werfen. Auf dem Rückweg nach Kapstadt besuchen Sie außerdem die Pinguinkolonie am Boulders Strand und den Botanischen Gartens von Kirstenbosch. Übernachtung wie am Vortag. Abendessen im Gold-Restaurant mit afrikanischer Show. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Donnerstag, 19.10.2023 Port Eliza- beth – Addo – Port Elizabeth (F) 
Nach dem Frühstück Fahrt in den Addo National Park und den Rest des Tages verbringen Sie mit Wildbeobachtungen vom Klimatisierten Reisebus aus. Am späteren Nachmittag Rückfahrt ins Hotel nach Port Elizabeth. Übernachtung im Paxton Hotel o.ä.

15. Tag: Freitag, 27.10.2023 Kapstadt – Istanbul (F) 
Heute haben Sie den Vormittag in Kapstadt zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag werden Sie zum Flughafen gebracht. Von dort aus Rückflug mit Turkish Airlines über Istanbul nach Leipzig

8. Tag: Freitag, 20.10.2023 Port Elizabeth – Knysna (F/A) 
Heute fahren Sie entlang der Südküste über eine der landschaftlich schönsten Straßen des Landes, die Gartenroute. Sie unternehmen einen Ausflug in den Tsitsikamma Nationalpark, der an einem 80km langen Küstenstreifen liegt mit überwiegend einheimischem Baumbestand und spektakulärer Landschaft. Eine etwa 1,5-stündige leichte Wanderung führt Sie zur Hängebrücke an der Mündung des Flusses. Auf der Weiterfahrt besuchen Sie heuet zunächst Monkeyland, eine Anlage zum Schutz verschiedenster Affenarten Afrikas. Auf einem Gelände von etwa 12 Hektar leben Affen, Lemuren und Primaten zusammen, in einer Umgebung, die ihrem natürlichen Lebensraum näher ist als die Käfige, aus denen die meisten gerettet wurden. Übernachtung im Premier Hotel The Moorings o.ä.

16. Tag: Samstag, 28.10.2023 Istanbul– Leipzig 
Am Morgen kommen sie in Leipzig an. Ende einer schönen Reise


Leistungen

  • Linienflug mit Turkish Airlines von Leipzig via Istanbul nach Johannesburg und zurück von Kapstadt / Economy Class / Bordverpflegung nach Tageszeit / 20kg Freigepäck
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgabe und Treibstoffzuschläge 
  • 13 x Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse und landestypischen Lodges mit Frühstück 
  • 1 x Mittagessen und 6 x Abendessen während der Rundreise (jeweils ohne Getränke) 
  • Fahrten und Transfers im modernen, klimatisierten Reisebus (der Teilnehmerzahl entsprechend) 
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte wie im Reiseverlauf beschrieben 
  • Pirschfahrten in offenen Geländewagen 
  • qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort 
  • ausführliche und informative Reiseunterlagen 
  • 1 Reiseführer pro Buchung 
  • Umweltbeitrag „Grünes Klima“

nicht enthalten: 
weitere Mahlzeiten und Getränke,
Trinkgelder und persönliche Ausgaben, optionale Aktivitäten,
Versicherungen


Preis pro Person:
Mindestteilnehmer: 15 Personen
Grundpreis pro Person im Doppelzimmer: 4.490,00€
Einzelzimmerzuschlag:                                  520,00€


Ihr Premium Reisebüro

Afr Elefantenherde PS
Afr Giraffe mit Jungtier PS
Ureinwohner
cape-town-1562907 Miller
löwe Miller
helicopter-1218974 Miller